Eilmeldung

Eilmeldung

Nigeria hat einen neuen Präsidenten: Umaru Yar`Adua zum Sieger der Wahl erklärt

Sie lesen gerade:

Nigeria hat einen neuen Präsidenten: Umaru Yar`Adua zum Sieger der Wahl erklärt

Schriftgrösse Aa Aa

In Nigeria ist der muslimische Gouverneur Umaru Yar`Adua zum Sieger der Präsidentschaftswahl erklärt worden. Er gilt als Vertrauter des scheidenden christlichen Staatschefs Olesegun Obasanjo und hat keinerlei internationale Erfahrung. Nigeria ist mit 140 Millionen Einwohnern das bevölkerungsreichste Land Afrikas. Zudem ist es der größte Erdölproduzent des Kontinents.

Vor und während der Wahl war es zu Ausschreitungen gekommen, bei denen schätzungsweise mehr als 200 Menschen ums Leben kamen. Von Protesten gegen die Abstimmung sei ihm nichts bekannt, so Yar`Adua. Die Wahl war zuvor international kritisiert worden. Grundlegende internationale und regionale Standards seien nicht erfüllt worden, so Chef der Beobachtermission der Europäischen Union, Max van den Berg.

Yar`Adua gilt als gemäßigter Muslim. Ein Scharia-Gericht in seinem Bundesstaat sprach die erste Todesstrafe in Nigeria aus, die auch vollzogen wurde.