Eilmeldung

Eilmeldung

Raketenhagel auf Israel - Palästinenser reagieren auf israelische Militäraktionen mit neun Toten

Sie lesen gerade:

Raketenhagel auf Israel - Palästinenser reagieren auf israelische Militäraktionen mit neun Toten

Schriftgrösse Aa Aa

Nachdem am Wochenende die israelische Armee neun Palästinenser getötet hat, haben Hamas-Einheiten am Dienstag aus dem Gazastreifen mehr als 20 Raketen auf Israel abgefeuert. Es war der intensivste Raketenbeschuß seit mehr als fünf Monaten.

Der palästinensische Ministerpräsident Ismail Hanija wies Israel die Verantwortung für das Ende der Waffenruhe zu: “Wir haben große Anstrengungen unternommen, den Waffenstillstand aufrechtzuerhalten, doch dieser Position steht die zunehmende Aggression gegen das palästinensische Volk gegenüber. Das ist kein palästinensisches, sondern ein israelisches Problem”, sagte Hanija.

Ein Sprecher des bewaffneten Arms der Hamas warf Israel vor, die Waffenruhe bereits mehrfach gebrochen zu haben. Der Waffenstillstand sei schon seit “langem beendet”. Beobachter spekulieren über einen Richtungskampf innerhalb der Hamas über eine härtere Line gegenüber Israel.

Die Waffenruhe war im November ausgehandelt worden. Seither gaben mehrfach Zwischenfälle, an denen auch die Hamas beteiligt war. Am Wochenende töteten israelische Soldaten bei mehreren Militäraktionen neun Palästinenser, darunter auch Zivilisten.