Eilmeldung

Eilmeldung

Trauer in Kroatien um Ivica Racan

Sie lesen gerade:

Trauer in Kroatien um Ivica Racan

Schriftgrösse Aa Aa

Kroatiens ehemaliger Ministerpräsident Ivica Racan ist tot. Der 63-jährige erlag in der Nacht zum Sonntag einem schwere Krebsleiden im Zagreber Krankenhaus Rebro. Der im deutschen Ebersbach geborene sozialdemokratische Politiker war am 11.April vom Vorsitz der Partei SDP zurückgetreten, nachdem sich sein Gesundsheitszustand dramatisch verschlechtert hatte.

Racan führte als Vorsitzender der Kommunistischen Partei Kroatiens die einstige jugoslawische Teilrepublik zu den ersten freien Wahlen 1990. Später wurde er zu einer bedeutenden Oppositionsfigur gegen Präsident Franjo Tudjman und führte Kroatien schließlich während seiner Amtszeit als Ministerpräsident von 2000 bis 2003 auf den Weg der europäischen Integration.