Eilmeldung

Eilmeldung

Sarkozy bekennt sich zu Eruopa

Sie lesen gerade:

Sarkozy bekennt sich zu Eruopa

Schriftgrösse Aa Aa

Die Anhänger von Nicolas Sarkozy nahmen das Ergebnis im Hauptquartier der konservativen UMP in Paris mit Begeisterung auf. Sarkozy rief alle Franzosen auf, ihn bei der Reform des Staates zu unterstützen. Bei seiner ersten Ansprache nach der Wahl drückte er Achtung für seine unterlegene Rivalin Ségolène Royal aus. Royal achten heiße, Millionen Franzosen achten, die sie gewählt hätten, so der zukünftige Präsident des Landes.

Sarkozy appelliere an alle Franzosen, egal welcher Partei, welcher Herkunft oder welchen Glaubens, sich ihm anzuschließen, um Frankreich wieder in Bewegung zu bringen. Er rufe jeden Einzelnen auf, sich nicht der Intoleranz und dem Sektierertum anheimzugeben, sondern sich anderen gegenüber zu öffnen; denjenigen gegenüber, die andere Ideen oder andere Überzeugungen hätten. Sarkozy gab ein, so wörtlich, “tiefes und ernsthaftes Bekenntnis zum Aufbau Europas” ab. Er richte sich an alle europäischen Partner, mit denen das Schicksal Frankreichs verbunden sei, um ihnen zu sagen, dass er, Sarkozy, sein ganzes Leben lang Europäer gewesen sei. Er glaube zutiefst an den Aufbau Europas, an diesem Abend sei Frankreich nach Europa zurückgekehrt. Als “großen Traum” bezeichnete er die friedliche Einigung des Mittelmeerraumes nach dem Vorbild Europas.

Den Völkern des Mittelmeerraumes wolle er sagen, dass man den Hass überwinden müsse, um Platz für einen großen Traum des Friedens zu lassen, einen der großen Träume der Zivilisation. Es sei die Zeit gekommen, sich für eine Union der Mittelmeeranrainer nach dem Vorbild der Europäischen Union einzusetzen, für einen Vertrag, wie er vor 60 Jahren für Europa geschaffen worden sei. Unter dem Beifall seiner Anhänger sandte Sarkozy eine doppelte Botschaft nach Washington: Die USA könnten auf die Freundschaft Frankreichs rechnen, es werde immer an der Seite Amerikas stehen. Er erinnerte Washington aber auch an dessen “Pflicht”, sich an die Spitze des Kampfes gegen den Klimawandel zu setzen.