Eilmeldung

Eilmeldung

EU-Kommission beunruhigt wegen Wahl Nikolics zum serbischen Parlamentspräsidenten

Sie lesen gerade:

EU-Kommission beunruhigt wegen Wahl Nikolics zum serbischen Parlamentspräsidenten

Schriftgrösse Aa Aa

Die EU-Kommission zeigte sich über die politische Entwicklung in Serbien besorgt. Eine Sprecherin von EU-Erweiterungskommissar Olli Rehn sagte, dieser habe die Wahl Nikolics genau verfolgt: “Die reformorientierten Parteien in Serbien sollten den Wunsch ihrer Wähler nach einer europäischen Zukunft sorgfältig prüfen und entsprechend handeln. Rehn ist beunruhigt wegen der Unfähigkeit der reformorientierten und pro-europäischen Parteien, eine Regierung zu bilden.” Schon mehrmals hatte Rehn eine baldige Regierungsbildung in Serbien angemahnt, um die auf Eis liegenden Verhandlungen über ein Stabilisierungsabkommen wieder aufnehmen zu können.