Eilmeldung

Eilmeldung

USA: Vermeintliche Terroristen bleiben in Haft

Sie lesen gerade:

USA: Vermeintliche Terroristen bleiben in Haft

Schriftgrösse Aa Aa

Gegen sechs mutmaßliche radikale Islamisten, die am Montagabend im US-Bundesstaat New Jersey festgenommen worden waren, ist Haftbefehl erlassen worden. Den Männern im Alter zwischen 22 und 28 Jahren wird vorgeworfen, einen Anschlag auf den Militärstützpunkt Fort Dix geplant zu haben.

Terroristische Anschläge müssten nicht immer die Ausmaße eines 11. September haben, mit Flugzeugen verübt werden und Tausende Tote fordern, so der Staatsanwalt von New Jersey Christopher Christie. Bei den Festgenommenen soll es sich um drei Amerikaner türkischer, jordanischer und jugoslawischer Abstammung handeln. Drei weitere Männer sollen sich illegal in den USA aufgehalten haben.

Der verantwortliche FBI-Agent Jody Weis sagte, es handele sich um eine neue Form des Terrorismus. Die Extremisten ließen sich zwar von der Ideologie Al-Qaidas inspirieren, stünden jedoch nur lose mit dem Terrornetzwerk in Verbindung. Auf dem Militärstützpunkt Fort Dix werden Reservisten der US-Armee auf Einsätze unter anderem im Irak und in Afghanistan vorbereitet.