Eilmeldung

Eilmeldung

Zahlreiche Tote nach Luftangriff in Afghanistan

Sie lesen gerade:

Zahlreiche Tote nach Luftangriff in Afghanistan

Schriftgrösse Aa Aa

Im Süden Afghanistans sind mindestens 21 Menschen bei einem Luftangriff der Nato-Geführten Truppen getötet worden. Viele weitere wurden verletzt. Bei den Opfern handelt es sich nach Angaben der Provinzregierung von Helmand um Zivilisten. Ein US-Militärsprecher erklärte hingegen, ihm lägen dazu keine Erkenntnisse vor. Es seien aber zahlreiche feindliche Kämpfer getötet worden, die sich in den Häusern der Dorfbewohner im Bezirk Sangin versteckt hielten.

Sangin ist als Hochburg der Aufständischen bekannt. Nato-Koalitionstruppen und afghanische Soldaten hatten den Bezirk vor kurzem von den Taliban zurückerobert.

Inzwischen haben sich die US-Truppen für einen Zwischenfall im März dieses Jahres entschuldigt. Damals waren bei einem Einsatz 19 Zivilisten getötet und 50 verwundet worden. Die betroffenen Familien sollen nun eine Entschädigung bekommen. Die US-Soldaten hatten wahllos um sich geschossen, nachdem neben ihrem Konvoi eine Bombe explodiert war.