Eilmeldung

Eilmeldung

Hoher Talibanführer in Afghanistan getötet

Sie lesen gerade:

Hoher Talibanführer in Afghanistan getötet

Schriftgrösse Aa Aa

In Afghanistan ist der für seine Grausamkeit bekannte Militärchef der islamistischen Taliban, Mullah Dadullah, getötet worden. Offiziellen Angaben zufolge wurde er bei einer gemeinsamen Aktion der afghanischen Armee und der von den USA geführten internationalen Schutztruppe ISAF bei einem Gefecht erschossen. Der Leichnam des Rebellenführers wurde im Gouverneurssitz der Stadt Kandahar Journalisten präsentiert. Der Gouverneur der südafghanischen Provinz, Assadullah Khalid, sagte, es sei sicher, dass es sich um den einbeinigen Mullah Dadullah handle.
Seitens der Schutztruppe gab es zunächst keine Stellungnahme, die Taliban widersprachen der Darstellung, dass es sich bei dem Toten um Mullah Dadullah handle. Der Rebellenführer gehört dem
zehnköpfigen Taliban-Führungsrat an. Sein Tod wäre der bislang schwerste Schlag gegen die islamistischen Koranschüler. Schon im Mai vorigen Jahres hatten afghanische Behörden Mullah Dadullahs Gefangennahme gemeldet, was sich aber als falsch herausgestellte. Auch Meldungen des Innenministeriums in Kabul über dessen mögliche Einkesselung vor wenigen Wochen in der südafghanischen Provinz Urusgan bestätigten sich nicht.