Eilmeldung

Eilmeldung

Sarkozy spricht mit Gewerkschaftern

Sie lesen gerade:

Sarkozy spricht mit Gewerkschaftern

Schriftgrösse Aa Aa

Bereits zwei Tage vor seiner offiziellen Amtsübernahme hat der zukünftige französische Präsident Nicolas Sarkozy Gespräche mit den Gewerkschaften über sein Reformprogramm aufgenommen. Sarkozy will noch in diesem Jahr wesentliche Änderungen des Arbeitsrechts, des Steuer- und Sozialrechts durchsetzen und dabei möglichst viel Konsens der Tarifparteien erreichen.

Als erstes traf Sarkozy mit dem Chef des Gewerkschaftsbundes CFDT, Francois Chérèque, zusammen. Chérèque sagte, man habe vor allem über die zukünftige Gestaltung der Arbeitswelt gesprochen. Sarkozy habe angekündigt, dass er nach seiner Vereidigung offiziell die im Wahlkampf versprochenen Sozialkonferenzen zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften einleiten werde. Sarkozy wird am 16. Mai als neuer Präsident Frankreichs vereidigt. Die Gewerkschaften wollen ihn dann – wie es hieß – “an seinen Taten messen”.