Eilmeldung

Eilmeldung

Chirac verabschiedet sich im Fernsehen

Sie lesen gerade:

Chirac verabschiedet sich im Fernsehen

Schriftgrösse Aa Aa

In Frankreich endet heute Abend eine Ära. Der noch amtierende Staatspräsident Jacques Chirac wird sich am Abend zur Hauptsendezeit mit einer Fernsehansprache von den Franzosen verabschieden. Am Mittwoch morgen dann wird der 74-jährige seinem Nachfolger Nicolas Sarkozy die Amtsgeschäfte übergeben.

Dieser arbeitet weiterhin an der Zusammenstellung seines künftigen Kabinetts, gestern trat er vom Vorsitz seiner Partei UMP zurück.” In den kommenden Tagen werde ich wichtige Entscheidungen für unser Land treffen”, so Sarkozy, “mein erklärtes Ziel ist es, die Menschen zusammenzubringen”.

Als heißer Kandidat für das Amt des Ministerpräsidenten wird Francois Fillon gehandelt, erfolgreicher Chef des Wahlkampfs von Sarkozy. Spekuliert wird auch, ob mit Bernard Kouchner ein Mann aus dem gegnerischen politischen Lager das Amt des Außenministers übernehmen könnte.

Der ehemalige UNMIK-Verwalter im Kosovo steht politisch eigentlich links. Die Ansprache Chiracs können Sie heute Abend um 20 Uhr live auf EuroNews verfolgen.