Eilmeldung

Eilmeldung

Europas Fluglinen müssen US-amerikanischen Behörden, Passagierdaten übermitteln, sonst dürfen sie dort nicht landen

Sie lesen gerade:

Europas Fluglinen müssen US-amerikanischen Behörden, Passagierdaten übermitteln, sonst dürfen sie dort nicht landen

Schriftgrösse Aa Aa

Informationen wie Adresse und Kreditkartennummern. Diese Regelung, ein Resultat des 11.September, läuft zum Juli aus. Heimatschutzminister Michael Chertoff ist das erste Kabinettsmitglied der Bushregierung, der vor dem Europaparlament in Brüssel für eine neue Regelung zwischen Europa und der USA warb. Auf der Pressekonferenz sagte Michael Chertoff: “Wir wollen generell das Sicherheitsniveau für alle Länder anheben. Wir wollen so etwas wie eine elektronische Reiseüberprüfung, vergleichbar der Daten in ihrem Reisepass, die wir auch online überprüfen können.”

Europaabgeordnete hatten immer wieder die US-amerikanischen Methoden in ihrem Kampf gegen den Terror kritisiert. Sie verlangen außerdem Beweise, dass die Flugdatenspeicherung nützlich ist und der europäische Datenschutz erhalten bleibt.
Dazu EU-Innenkommissar Franco Frattini: “Wir versuchen die Probleme zu lösen, wie z. B die Dauer der Datenspeicherung und andere technische Fragen.”

Bisher müssen europäische Fluglinien 34 Daten an die US-Behörden übermitteln. Diese können bis zu 8 Jahren gespeichert werden. Die neue Regelung soll eine länger Laufzeit beinhalten.