Eilmeldung

Eilmeldung

Frankreich: Regierung reicht Rücktritt ein - Weg frei für Kabinett von Sarkozy

Sie lesen gerade:

Frankreich: Regierung reicht Rücktritt ein - Weg frei für Kabinett von Sarkozy

Schriftgrösse Aa Aa

In Frankreich ist eine weitere Weiche für den Machtwechsel gestellt worden. Premierminister Dominique de Villepin und seine Minister reichten am Dienstag ihren Rücktritt ein. Der scheidende Präsident Jacques Chirac nahm die Demission an. Damit steht der Regierung des neuen Staatschefs Nicolas Sarkozy nichts mehr im Weg. Am Dienstag Abend wollte sich Chirac ein letztes Mal in einer Ansprache an die Franzosen wenden. Am Mittwoch vormittaf findet dann die offizielle Übergabe des Präsidentenamtes statt.

Sarkozy hatte am Montag sein Amt als Vorsitzender der konservativen UMP zurückgelegt. Er will gleich nach der Übernahme des Präsidentenamtes nach Berlin reisen. Am Donnerstag soll dann der Name des neuen Premierministers bekannt gegeben werden. Aller Voraussicht nach wird der ehemalige Sozialminister und Sarkozy-Vertraute Francois Fillon neuer französischer Regierungschef.