Eilmeldung

Eilmeldung

Zahlreiche Todesopfer bei Bombenanschlag in Pakistan

Sie lesen gerade:

Zahlreiche Todesopfer bei Bombenanschlag in Pakistan

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Bombenanschlag auf ein belebtes Hotel in der nordwestpakistanischen Stadt Peshawar sind mindestens 24 Menschen getötet worden.

Medienberichten zufolge ist der Sprengsatz während der Mittagszeit im Esssaal gezündet worden, als hunderte Menschen dort versammelt waren. Die Wucht der Explosion schleuderte Opfer mehrere Meter weit. Auch auf der Straße vor dem Hotel kamen Passanten durch die Detonation ums Leben. Unter den Toten sind mindestens ein Kind und zwei Frauen. Der Hintergrund des Anschlags ist noch unklar. Zunächst bekannte sich niemand zu der Tat. Am Ort des Anschlags, der nahe der historischen Mahabad-Khan-Moschee liegt, spielten sich chaotische Szenen ab. Rettungskräfte versuchten, Tote und Verletzte zu bergen. Sicherheitskräfte riegelten die Umgebung ab. Die Krankenhäuser Peshawars wurden in Alarmbereitschaft versetzt. Die Hauptstadt der Nordwest-Grenzprovinz liegt unweit der afghanischen Grenze und ist immer wieder Ziel von Anschlägen. In der Provinz sind islamistische Rebellen aktiv.