Eilmeldung

Eilmeldung

Wogenglätten an der Wolga: Russland und EU erwarten ergebnisloses Gipfeltreffen in Samara

Sie lesen gerade:

Wogenglätten an der Wolga: Russland und EU erwarten ergebnisloses Gipfeltreffen in Samara

Schriftgrösse Aa Aa

Berater haben Wladimir Putin empfohlen, den Europäern beim Gipfeltreffen an der Wolga die Kalte Schulter zu zeigen. Überschattet von heftigen Meinungsverschiedenheiten sind der russische Präsident und seine Kollegen von der EU nahe der südrussischen Stadt Samara zusammengetroffen.

Die deutsche EU-Ratspräsidentin Angela Merkel, die bislang vor klaren Worten gegenüber Putin nicht zurückscheute, wünscht sich beim informellen Abendessen eine offene Aussprache. Bis zuletzt hatte es Wortgefechte zwischen Warschau und Moskau gegeben. Beim offiziellen Gipfeltreffen an diesem Freitag sollen alle Konfliktthemen erst einmal ausgeklammert bleiben.

Statt des seit langem erhofften Startschusses für ein neues Kooperationsabkommen werden Ergebnisse oder gar ein Abkommen vom Gipfel in der Wolga-Schweiz nicht erwartet.