Eilmeldung

Eilmeldung

Libanon: Politische Lösung aus der Krise gesucht

Sie lesen gerade:

Libanon: Politische Lösung aus der Krise gesucht

Schriftgrösse Aa Aa

Um einen Ausweg aus der libanesischen Krise geht es beim Besuch des EU-Chefdiplomaten in Beirut. Javier Solana traf mit Regierungschef Fuad Siniora und Parlamentspräsident Nabih Berri zusammen. Er komme nach Beirut, um die Situation mit den beiden zu analysieren und er hoffe, dass das Land zur Ruhe zurückfindet, so Solana. Die EU werde den Libanon so gut es geht dabei unterstützen.

Nach einer Sondersitzung mit den Ministern traf Siniora auch mit einer Delegation aller palästinensischen Fraktionen, die in den Flüchtlingslagern im Libanon vertreten sind, zusammen. Mit ihrer Hilfe soll die Armee bis zu den Milizen der Fatah al Islam vordringen.

Die Gruppe hatte sich zu den beiden Anschlägen vom Sonntag und Montag in Beirut bekannt. Eine Frau wurde getötet und mehrere Zivilisten wurden verletzt. Die Regierung vermutet, dass die Drahtzieher, die die Fatah al-Islam den Flüchtlingslagern steuern, in Syrien zu finden sind.