Eilmeldung

Eilmeldung

El-Baradei: "Ausweitung von Irans Atomprogramm verhindern"

Sie lesen gerade:

El-Baradei: "Ausweitung von Irans Atomprogramm verhindern"

Schriftgrösse Aa Aa

Mohammed El-Baradei hatte Überraschendes zu verkünden: Der Chef der Internationalen Atomenergie-Organisation IAEO legte den Bericht zum Atomprogramm des Iran vor. Teheran hat erneut die Forderungen des Sicherheitsrats ignoriert, die Urananreicherung einzustellen, heißt es darin. Es gehe aber, so El-Baradei, jetzt nicht mehr darum, Iran zur Aufgabe des Programms zu bewegen. Man müsse statt dessen verhindern, dass das Atomprogramm industrielle Züge annehme.

Laut dem Bericht hat das Land in den vergangenen drei Monaten die Zahl seiner im Atomzentrum Natans installierten Gaszentrifugen zur Urananreicherung fast verdoppelt. Dabei wurde die Zahl der anreicherungsfähigen Geräte sogar fast vervierfacht.

Iranische Medien werteten den Bericht als “Anti-Iran-Report der Vereinten Nationen”. Teheran selbst sprach von einem Bericht als “weiterem Dokument, das das friedliche Wesen des iranischen Atomprogramms beweist”.

Angesichts der unnachgiebigen Haltung des Iran im Atomstreit wollen die USA den Druck auf Teheran weiter erhöhen. Die US-Flottenverbände sind in den Persischen Golf eingelaufen. Es ist der größte Militäraufmarsch in der Region seit 2003. Die US-Armee versichert unterdessen, die Schiffsbewegungen hätten lediglich mit der Operation “Freiheit für Irak” zu tun.