Eilmeldung

Eilmeldung

Nasdaq übernimmt skandinavische Börse OMX - weitere Europa-Expansion möglich

Sie lesen gerade:

Nasdaq übernimmt skandinavische Börse OMX - weitere Europa-Expansion möglich

Schriftgrösse Aa Aa

Der skandinavische Börsenbetreiber OMX hat ein neues Zeitalter eingeläutet. Die Börse in Stockholm wird von der New Yorker Technologiebörse Nasdaq übernommen. Der Kaufpreis liegt bei rund 2,7 Milliarden Euro. Das entspricht einem Aufgeld von 19 Prozent gegenüber dem OMX-Schlusskurs vom Mittwoch. Die gemeinsame Gesellschaft soll als Nasdaq OMX Group firmieren. Sie bringt es auf einen Gesamtumsatz von 1,2 Milliarden Euro.

Damit läuft die transatlantische Börsenkonsolidierung weiter auf Hochtouren. Erst vor kurzem hatte die New York Stock Exchange die europäische Mehrländerbörse Euronext für rund zehn Milliarden Euro übernommen. Für Euronext hatte sich auch die Deutsche Börse AG interessiert. Die Börse in Frankfurt hatte Ende April ihrerseits eine Vereinbarung zum Kauf der amerikanischen International Securities Exchange Holdings getroffen.

Die europäische Einkaufstour der Nasdaq ist nach Ansicht von Analysten möglicherweise noch nicht vorbei. Nachdem die Amerikaner vor einigen Monaten bei der Londoner Börse abgeblitzt waren, könnten sie nun – gestärkt durch die OMX-Übernahme – einen neuen Anlauf versuchen.