Eilmeldung

Eilmeldung

Streik bei der schwedischen Fluggesellschaft SAS - Flüge von und nach Schweden gestrichen

Sie lesen gerade:

Streik bei der schwedischen Fluggesellschaft SAS - Flüge von und nach Schweden gestrichen

Schriftgrösse Aa Aa

Nach gescheiterten Verhandlungen zwischen der Fluglinie und der Gewerkschaft hat das Kabinenpersonal am Freitag morgen die Arbeit niedergelegt. Stewardessen und Stewards fordern bessere Arbeitsbedingungen. “Wir leiden unter zu hohem Blutdruck”, klagt Stewardess Bente Ingebretsen, “unter Magenschmerzen und dem Burnout-Syndrom.” Konkret verlangen die Gewerkschaften eine Aufstockung des Personals sowie Änderungen bei den Freizeitregelungen. Die Verhandlungen sollen fortgesetzt werden.

Sämtliche Flüge von und nach Schweden wurden gestrichen; betroffen sind rund 20.000 Passagiere. Nach Schätzungen wird die Aktion die Fluglinie mehr als zwei Millionen Euro kosten. Es ist nicht der erste Streik bei der SAS: Bereits im vergangenen Monat hatte das Kabinenpersonal die Arbeit für drei Tage niedergelegt.