Eilmeldung

Eilmeldung

Israelische Arbeitspartei wählt neuen Vorsitzenden

Sie lesen gerade:

Israelische Arbeitspartei wählt neuen Vorsitzenden

Schriftgrösse Aa Aa

Israels Arbeitspartei wählt einen neuen Vorsitzenden. Der derzeitige Vorsitzende und Verteidigungsminister Amir Peretz kandidiert erneut für das Spitzenamt, liegt aber in Umfragen weit hinten. Eher Chancen hat der ehemalige Ministerpräsident Ehud Barak. Er hat erklärt, er wolle im Fall seines Sieges Neuwahlen binnen eines Jahres durchsetzen und in der Zwischenzeit das Verteidigungsministerium übernehmen.
Als Favorit gilt Ami Ajalon, früher Oberbefehlshaber der Marine und Geheimdienstchef. Ajalon hat für den Fall seines Sieges bekanntgegeben, die Koalition mit Ehud Olmerts Kadima-Partei aufkündigen zu wollen. Der Wahlausgang gilt als entscheidend für die Zukunft von Ministerpräsident Olmert, der wegen des jüngsten Libanonkriegs unter starkem politischen Druck steht. Die Arbeitspartei ist sein wichtigster Koalitionspartner.

Unterdessen ging der Beschuss Israels mit Raketen aus dem Gazastreifen weiter. In Sderot wurde am Morgen ein 36-jähriger Israeli getötet. Zu dem Angriff bekannte sich der militärische Arm der islamistischen Hamas. Die israelische Luftwaffe griff erneut mutmaßliche Posten der Hamas im Gazastreifen an.