Eilmeldung

Eilmeldung

Russland will Vertrag über konventionelle Streitkräfte aussetzen

Sie lesen gerade:

Russland will Vertrag über konventionelle Streitkräfte aussetzen

Schriftgrösse Aa Aa

Russland drängt erneut auf eine außerordentliche Konferenz der Mitglieder des Vertrages über die konventionellen Streitkräfte in Europa.
Die NATO macht eine Ratifizierung des Vertrages vom Abzug russischer Truppen aus Georgien und Moldawien ab. Dies lehnt Moskau ab.
Russland will keine ausländischen Inspektoren mehr ins Land lassen und seine Partner nicht über Truppenverlegungen informieren, wie dies der Vertrag über konventionelle Streitkräfte in Europa vorschreibt. Präsident Putin sagte, dies sei auch eine Reaktion auf die Pläne der USA, ein Raketenabwehrsystem in Osteuropa aufzubauen.