Eilmeldung

Eilmeldung

Interne Wahl der israelischen Arbeitspartei: Barak führt

Sie lesen gerade:

Interne Wahl der israelischen Arbeitspartei: Barak führt

Schriftgrösse Aa Aa

Der ehemalige israelische Ministerpräsident Ehud Barak führt bei der Wahl zum Chef der Arbeitspartei. Er kam bei der internen Abstimmung auf rund 35 Prozent. Im Falle seines Sieges will Barak auf Neuwahlen in Israel dringen. Da keiner der Kandidaten im ersten Durchgang die erforderlichen vierzig Prozent erreichte, wird es am 12. Juni eine Stichwahl geben.

In die zweite Runde kommt auch der frühere Chef des Inlandsgheimdienstes und Oberbefehlshaber der Marine Ami Ajalon, der gut 30 Prozent erreichte. Sollte er letztlich gewinnen, will er die regierende Koalition der Arbeitspartei mit der Kadima von Ministerpräsident Olmert beenden. Der amtierende Vorsitzende Amir Peretz liegt mit etwa 22 Prozent auf dem dritten Platz. Er war der größte Fürsprecher des Fortbestandes der Koalition in der Arbeitspartei.