Eilmeldung

Eilmeldung

Zoellick soll Wolfowitz-Nachfolger an der Weltbank-Spitze werden

Sie lesen gerade:

Zoellick soll Wolfowitz-Nachfolger an der Weltbank-Spitze werden

Schriftgrösse Aa Aa

Die Entscheidung ist offenbar gefallen. Robert Zoellick soll neuer Präsident der Weltbank werden. Nach Angaben aus der US-Regierung soll die Nominierung am Mittwoch offiziell bekannt geben werden. Zoellick gilt als Handels- und Finanzexperte. Er war jahrelang Vize-Außenminister und zuletzt für eine Investmentbank tätig. Das Weltbank-Direktorium muss der Ernnenung noch zustimmen, dies gilt als Formsache.

Sein Vorgänger Paul Wolfowitz hatte vor kurzem seinen Rücktritt erklärt. Er zog damit die Konsequenzen aus der wachsenden Kritik an einer Gehaltserhöhung für seine Freundin, die nach seinem Amtsantritt von der Weltbank zum US-Außenministerium versetzt wurde. Die Affäre hatte auch eine Debatte über die Auswahl des Weltbank-Chefs entfacht. Traditionell suchen die USA ihn aus.