Eilmeldung

Eilmeldung

Putin geißelt amerikanisches "Diktat"

Sie lesen gerade:

Putin geißelt amerikanisches "Diktat"

Schriftgrösse Aa Aa

Knapp eine Woche vor dem G8-Gipfeltreffen in Heiligendamm hat der russische Präsident Wladimir Putin den USA ein “internationales Diktat” und “Imperialismus” vorgeworfen. Nicht Russland sei Initiator eines neuen Wettrüstens, sagte er während des Besuchs seines griechischen Kollegen Karolos Papoulias.

Putin bestätigte, dass sein Land neue Waffensysteme gestestet habe, dies sei eine direkte Antwort auf den geplanten US-Raketenschild in Osteuropa: Es dürfe nicht sein, dass nur Russland sich allein an internationale Abmachungen halte.

Am Dienstag hatte die russische Armee eine neue Interkontinentalrakete mit atomar Bestückbahren Mehrfachsprengköpfen und eine neue Kurzstreckenrakete getestet. Bereits zuvor hatte Putin angekündigt, er wolle den Vertrag über konventionelle Streitkräfte aussetzen. Russland wirft der NATO vor, die Ratifikation der neuen Version des Vertrags zu verschleppen.