Eilmeldung

Eilmeldung

Entführter BBC-Journalist meldet sich per Videobotschaft

Sie lesen gerade:

Entführter BBC-Journalist meldet sich per Videobotschaft

Schriftgrösse Aa Aa

Von dem vor Monaten im Gazastreifen verschleppten BBC-Reporter Alan Johnston gibt es ein Lebenszeichen. Die radikal-muslimische Gruppe “Armee des Islam”, die sich bereits im März zu der Entführung bekannt hatte, stellte nun ein Video ins Netz.

Darin erklärt der entführte Brite, dass er von seinen Entführern gut behandelt werde. Er habe genug zu essen und sei keinerlei Gewalt ausgesetzt. Er sei bei guter Gesundheit, so Johnston wörtlich.

Der 44-jährige BBC-Reporter war am 12. März verschwunden. Er ist der einzige westliche Journalist, der als fester Korrespondent im Gazastreifen arbeitet.