Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Neue Kämpfe um Flüchtlingslager im Libanon


welt

Neue Kämpfe um Flüchtlingslager im Libanon

Seit dem frühen Samstagmorgen sind die Kämpfe um das palästinensische Füchtlingslager Nahr al-Bared im Norden des Libanon in neuer Schärfe aufgeflammt. Die libanesische Armee schießt jetzt mit 155-Millimeter-Granaten von den Hügeln herab ins Lager, das die Ausmaße einer Kleinstadt hat.

Wieviele der ursprünglich fast 40.000 Bewohner sich noch im Lager aufhalten ist unbekannt. In Nahr al-Bared waren am 20. Mai die Kämpfe ausgebrochen zwischen der libanesischen Armee und einer radikal-islamischen Gruppe, die sich
“Fatah al-Islam” nennt.

Wer genau diese Gruppe führt, ist nicht bekannt. Die libanesische Regierung vermutet syrischen Einfluß. Die Ideologie der Gruppe erinnere sehr an jene von al-Kaida. Aus Kreisen der libanesischen Armee, die das Lager abgeriegelt hat, verlautet: Einige der Islamisten seien bei den bisherigen Kämpfen getötet worden, andere hätten versucht, im Schútze fliehender Zivilisten zu entkommen….

Mehr zu:

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Deutschland: G-8-Kritiker bereiten sich auf Großkundgebung in Rostock vor