Eilmeldung

Eilmeldung

Bush mit Pfeiffkonzert in Rostock empfangen

Sie lesen gerade:

Bush mit Pfeiffkonzert in Rostock empfangen

Schriftgrösse Aa Aa

Als erster ausländischer Gipfelteilnehmer ist US-Präsident George W. Bush am Dienstagabend aus Tschechien kommend in Heiligendamm eingetroffen Bush wurde auf dem Flughafen Rostock-Laage von Mecklenburg- Vorpommerns Ministerpräsident Harald Ringstorff empfangen, bevor das Präsidentenpaar mit einem US-Hubschrauber weiter zum G8-Tagungsort nach Heiligendamm reiste.

Rund tausend Demonstranten protestierten friedlich gegen Bush. Das Bundesverfassungsgericht hatte am Nachmittag die Auflagen für die Protestaktionen bestätigt. So wurden nur 50 Personen bis zum Flughafeneingang vorgelassen, die übrigen Demonstranten durften sich dem Flughafengelände nur auf 500 Meter nähern.

57 Personen wurden festgenommen, nachdem die Polizei einen niederländischen Bus mit G-8-Gegner angehalten hatte. Nach der friedlichen Demonstration blieb die Lage rund um den G8-Gipfel in der Nacht weiter ruhig. Für heute rechnen die Einsatzkräfte jedoch wieder mit verstärkten Proteste.

Nach bilateralen Unterredungen kommen die Staats- und Regierungschefs mit ihrem Partnern auf Einladung der gastgebenden deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel am Abend zu einem gemeinsamen Essen zusammen.