Eilmeldung

Eilmeldung

G8-Gipfel beginnt im Ostseebad Heiligendamm

Sie lesen gerade:

G8-Gipfel beginnt im Ostseebad Heiligendamm

Schriftgrösse Aa Aa

Der Gipfel der acht führenden Industrienationen hat im Ostseebad Heiligendamm mit einem gemeinsamen Abendessen begonnen. Der Auftritt des russischen Präsidenten Waldimir Putin wird beim G8 mit besonderer Spannung erwartet. Die Beziehungen Russlands zu Europa und den USA sind angespannt. Putin traf am späten Nachmittag auf dem Flughafen von Rostock ein .
US-Präsident George W Bush und seine deutsche Gastgeberin, Bundeskanzlerin Angela Merkel versuchten nach ersten Treffen, ihre Differenzen beim großen Streitthema Klimaschutz zu überspielen. Etwas Arbeit sei noch zu leisten, um eine gemeinsame Position zu erreichen, sagte Merkel; sie hoffe, dass von dem Gipfel ein starkes Signal ausgehen werde. Das Treffen mit Bush sei gut verlaufen. Vor dem Gipfeltreffen hatte die Bundeskanzlerin betont, sei werde keine “faulen Kompromisse” eingehen.
Bush erklärte, die Gipfelteinehmer hätten eine gute Chance, ihre fortgeschrittenen Technologien mit den Entwicklungsländern zu teilen und auf diese Weise zu Botschaftern der Umwelt zu werden. Doch in der Kernfrage verbindlicher Ziele für die Verringerung des CO2-Ausstoßes zeigen sich die USA bisher nicht kompromissbereit.
Der britische Premierminister Tony Blair forderte vor dem Treffen Fortschritte beim Klimaschutz. Es müsse eine Vereinbarung gefunden werden, die auch die USA, China und Indien miteinbezöge, betonte Blair, der zum letzten Mal an einem G8 teilnimmt. Er hat seinen Rücktritt zum 27. Juni angekündigt, nach über zehn Jahren im Amt.
Zum ersten Mal als französischer Staatspräsident nimmt Nicolas Sarkozy an dem Gipfel teil. Und auch er sprach sich vor dem Treffen für ehrgeizige Klimaschutz-Ziele aus.