Eilmeldung

Eilmeldung

G8-Gipfel: Prima Klima in Heiligendamm

Sie lesen gerade:

G8-Gipfel: Prima Klima in Heiligendamm

Schriftgrösse Aa Aa

Es war eines der großen Konfliktthemen beim Gipfel in Heiligendamm: Der Klimaschutz. Die G8-Staaten konnten am Donnerstag entscheidende Fortschritte erzielen. Die USA erklärten sich bereit, die Halbierung der Treibhausgas-Emissionen bis 2050 ernsthaft in Betracht zu ziehen – unter Federführung der UNO.

Damit konnte die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel die Klimaschutzziele der EU durchsetzen. “Ich glaube, dass das ein Riesenerfolg ist”, sagte Merkel. “Jetzt geht es darum, möglichst viele auf dieser Welt auf dieses Ziel zu verpflichten.” Sie nannte das Ergebnis die “höchstmögliche Ausbeute” und “eine richtige Kehrtwende”.

Nach dem Fortschritt beim Klima gönnten sich die Politiker dann auch ein deutsches Bier. Krafttanken – vor dem letzten Tag. Heute steht der Dialog mit den Entwicklungsländern auf der Tagesordnung. Dabei wird es um die bereits grundsätzlich zugesagte Aufstockung der Entwicklungshilfe und die Förderung von Reformen gehen. Vorher genossen die Politiker aber erstemal den Sonnenuntergang in Heiligendamm.