Eilmeldung

Eilmeldung

NASA prüft herausstehendes Stoffteil an "Atlantis"

Sie lesen gerade:

NASA prüft herausstehendes Stoffteil an "Atlantis"

Schriftgrösse Aa Aa

Die US-Raumfähre “Atlantis” hat den Start zur Internationalen Weltraumstation ISS gut überstanden. Als einziges Problem meldete die NASA bislang ein Stück Isolierstoff, das am hinteren Teil der Raumfähre hervorsteht. Geprüft wird nun, ob dies beim Rückflug auf die Erde eine Gefahr darstellen könnte.

“Es ist kein großes Problem”, erklärte der stellvertretende Leiter der Mission, “aber für uns bedeutet das viel Arbeit.”

Am Sonntagabend mitteleuropäische Sommerzeit soll die “Atlantis” an der ISS ankoppeln.

Die Raumfähre war in der Nacht zum Samstag mit sieben Astronauten an Bord in Cape Canaveral in Florida gestartet.

Insgesamt soll der Einsatz elf Tage dauern, Ziel ist es unter anderem, die Energieversorung auf der ISS zu verbessern.