Eilmeldung

Eilmeldung

Sudan stimmt Darfur-Friedenstruppe unter UN-Beteiligung zu

Sie lesen gerade:

Sudan stimmt Darfur-Friedenstruppe unter UN-Beteiligung zu

Schriftgrösse Aa Aa

In der sudanesischen Krisenregion Darfur sollen schon bald UN-Blauhelme neben den Soldaten der Afrikanischen Union im Einsatz sein. Nach monatelangem Widerstand hat die Regierung in Khartum einer Friedenstruppe unter Beteiligung der Vereinten Nationen zugestimmt. Am Mittwoch sollte der Sicherheitsrat über die Vereinbarung informiert werden. Im Vorfeld zeigte sich das Gremium allerdings skeptisch, ob der Sudan tatsächlich eingelenkt hat. In der Vergangenheit hatte Khartum mehrfach UN-Vorschlägen zugestimmt, diese Zustimmung aber später widerrufen.

Die Kämpfe zwischen den offenbar von der Regierung unterstützten arabischen Reitermilizen und den Rebellen in Darfur haben nach Schätzungen bislang mindestens 200.000 Menschenleben gefordert. Mehr als 2,5 Millionen Menschen sind auf der Flucht. Die bereits jetzt in Darfur stationierten rund 7000 Soldaten der Afrikanischen Union gelten als überfordert. Langfristig ist nun die Aufstellung einer 20.000 Mann starken Friedenstruppe geplant.