Eilmeldung

Eilmeldung

Syrien-kritischer Abgeordneter bei Anschlag im Libanon getötet

Sie lesen gerade:

Syrien-kritischer Abgeordneter bei Anschlag im Libanon getötet

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einer Explosion in der libanesischen Hauptstadt
Beirut sind nach Angaben der Sicherheitskräfte mindestens acht Menschen getötet und mehrere andere verletzt worden. Die Autobombe explodierte in der Nähe der Uferpromenade im Beiruter Stadtteil Manarah und richtete erheblichen
Sachschaden an. Unter den Todesopfern sollen der Syrien-kritische Abgeordnete Walid Eddo, dessen Sohn und zwei Leibwächter sein. Eddo gehört der Parlamentsmehrheit von Saad Hariri an, dem Sohn des 2005 Jahr bei einem Anschlag getöteten Ministerpräsidenten Rafik Hariri. Es war die sechste Bombenexplosion in der Hauptstadt seit dem Ausbruch der Kämpfe mit der Extremistengruppe Fatah al-Islam im Palästinenserlager Nahr al-Bared im Norden des Landes am 20. Mai. Bei den Kämpfen dort sind nach offiziellen Angaben am Mittwoch zwei Soldaten der libanesischen Armee getötet worden.