Eilmeldung

Eilmeldung

"Queen Elizabeth 2" wird nach Dubai verkauft

Sie lesen gerade:

"Queen Elizabeth 2" wird nach Dubai verkauft

Schriftgrösse Aa Aa

Die “Queen Elizabeth 2” steht vor dem Ende ihrer Ozeankarriere. Sie soll ein schwimmendes Hotel und Museum werden. Die britische Reederei Cunard verkauft überraschend das Kreuzfahrtschiff für 75 Millionen Euro an die Beteiligungsgesellschaft Dubai World.

Branchenanalyst Bill McLear hält die Idee für gut.
Das Schiff sei mehr als 40 Jahre alt und könne nicht ewig im Einsatz sein. Ein Ära gehe nun zu Ende.

Nächstes Jahr nimmt die “Queen Elizabeth 2” Kurs auf die künstliche Palmeninsel Jumeirah in Dubai.
Als Touristenattraktion der Extraklasse soll sie dort ihren letzten Ankerplatz finden.

Mehr als 800 Mal hat das Schiff den Atlantik gekreuzt und 25 Reisen rund um die Welt hinter sich gebracht. Insgesamt stachen mehr als 2,5 Millionen Menschen mit der “Queen Elizabeth 2” in See. Für viele war es die größte Reise ihres Lebens.

Weniger stilvoll ging es indes vor 25 Jahren für einige Tausend britische Soldaten zu. Damals diente das Schiff während des Falkland-Krieges als Truppentransporter.