Eilmeldung

Eilmeldung

Google eröffnet YouTube regional

Sie lesen gerade:

Google eröffnet YouTube regional

Schriftgrösse Aa Aa

Suchmaschinen-Gigant Google erweitert sein Videoportal YouTube um neun regionale Versionen. Wegen ungeklärter Urheberrechtsfragen gibt
es vorerst keine deutsche Version. Wie aus Unternehmenskreisen verlautet, war es Google nicht gelungen, rechtzeitig mit deutschen
Verwertungsgesellschaften eine Pauschalvereinbarung abzuschließen.
Angeboten wird das Videoportal unter anderem in Japan, Brasilien, Großbritannien, Spanien, Frankreich und Polen. Der Marktgigant aus
Silicon Valley versucht so, im Kampf gegen die Konkurrenz von MySpace zu punkten, die ebenfalls auf lokale Ableger setzt.
Mit weitem Abstand ist Google mit seinem lokalen Suchmaschinenangebot Marktführer in Europa.
Deutschland gilt als Schlüsselmarkt für
Google. Bislang war Deutschland für Google der erste Schrit bei der Expansion ins Ausland.
Im Zusammenhang mit der internationalen Markteinführung hatte YouTube
Verträge mit mehreren internationalen Fernsehsendern geschlossen.
Außerdem vereinbarte es mit Fußballvereinen wie Bayern München, Chelsea oder Real Madrid Programme, die es den Vereinen ermöglichen,
spezielle Webseiten mit YouTube-Videos zu gestalten.