Eilmeldung

Eilmeldung

Luftfahrtkonzern Thales will Europa zum führenden Akteur im Weltraum machen

Sie lesen gerade:

Luftfahrtkonzern Thales will Europa zum führenden Akteur im Weltraum machen

Schriftgrösse Aa Aa

Der französische Thales-Konzern will die europäische Raumfahrt deutlich stärken. Dazu will das Unternehmen die Zusammenarbeit mit seinem italienischen Partner Finmeccanica noch enger gestalten. Es gebe eindeutige Synergien, erklärte Thales-Chef Denis Ranque beim Luftfahrtsalon in Le Bourget bei Paris.

Thales und Finmeccanica stellten ihr Joint venture Space Alliance vor, Marktführer in Europa bei Satelliten-Systemen. Space Alliance ist in den Bereichen Verteidigung, Navigation und Weltraumforschung aktiv. Ziel dieser Allianz sei es, Europa zu einem führenden Akteur im Weltraum zu machen, so Ranque.

Zu einem Zeitpunkt, an dem die Finanzierungsmassnahmen der Europäer weitaus geringer seien als die der Amerikaner. Das Weltraum-Engagement sei indes wichtig für die Entwicklung unserer Gesellschaft in den Bereichen Sicherheit, Umwelt und Kommunikation.

Unterdessen erklärte die italienische Regierung, es gebe keine offiziellen Versuche, gemeinsam mit Paris auf politischem Wege eine Annäherung von Thales und seinem Juniorpartner Finmeccanica zu befördern.

Thales ist mit 700.000 Mitarbeitern in 50 Staaten präsent und sieht sich als weltweit führender Anbieter sicherheitskritischer Informationssysteme.
Die Hälfte des Umsatzes von zehn Milliarden Euro entfällt auf die Rüstung, ein Viertel auf die Luft- und Raumfahrt.