Eilmeldung

Eilmeldung

Nach Anschlag im Libanon: Leichen der getöteten UN-Soldaten nach Spanien gebracht

Sie lesen gerade:

Nach Anschlag im Libanon: Leichen der getöteten UN-Soldaten nach Spanien gebracht

Schriftgrösse Aa Aa

Die Särge der sechs im Libanon getöteten UN-Soldaten sind nach Madrid überführt worden. Am frühen Dienstag morgen landete eine Maschine mit den sterblichen Überresten der Opfer auf dem Militärflughafen von Torrejon. Ministerpräsident Jose Luis Rodriguez Zapatero und Kronprinz Felipe waren zum Flughafen gekommen, ebenso wie zahlreiche Angehörige der Soldaten. Die spanische Regierung rief für Dienstag einen nationalen Trauertag aus.

Die sechs Soldaten im Alter zwischen 18 und 21 Jahren waren am Sonntag bei einem Bombenanschlag auf eine UN-Patrouille im Südlibanon getötet worden. Das spanische Verteidigungsministerium macht die palästinensische Extremistengruppe Fatah al-Islam für das Attentat verantwortlich.