Eilmeldung

Eilmeldung

Lockerbie-Attentäter darf Urteil anfechten

Sie lesen gerade:

Lockerbie-Attentäter darf Urteil anfechten

Schriftgrösse Aa Aa

Der verurteilte Lockerbie-Attentäter darf sein Urteil anfechten. Denn es könnte sich um einen Justizirrtum handeln, so die unabhängige Kommission. Sie zog die Glaubwürdigkeit einiger in dem Prozess vorgelegten Beweise in Frage. Der lybische Ex-Geheimdienstmann Abdel Basset Ali el Megrahi war zu 27 Jahren Haft verurteilt worden.
Der Lybier ist in Schottland inhaftiert und beteuert nach wie vor seine Unschuld. Ein schottisches Gericht soll nun den Fall neu aufrollen. Die Sprecherin der Hinterbliebenen meint, es sei schwer genug, dass sie ihre Kinder, Ehepartner, Geschwister und Freunde verloren hätten. Jetzt komme aber noch das Gefühl dazu, dass ihnen die Informationen über das Desasters vorenthalten würden.”

Am 21. Dezember 1988 war eine Maschine der PanAm auf dem Weg nach New York üvber dem schottischen Ort Lockerbie abgestürzt. Dabei kamen 270 Menschen ums Leben. Lybien übernahm 2002 offiziell die Verantwortung für den Anschlag.