Eilmeldung

Eilmeldung

Mehr Flexibilität auf dem Arbeitsmarkt oder weniger?

Sie lesen gerade:

Mehr Flexibilität auf dem Arbeitsmarkt oder weniger?

Schriftgrösse Aa Aa

Bei Gewerkschaften und Europa-Abgeordneten ist der Vorschlag der Europäischen Kommission auf Kritik gestoßen: Sie will EU-weite, gemeinsame Grundsätze für die so geannte Flexicurity aufstellen. Dieses Konzept soll gleichzeitig die Flexibilität für die Arbeitgeber, also erleichterte Kündigungen, und die soziale Absicherung der Arbeitnehmer stärken. In einigen Ländern werden derartige Modelle schon praktiziert. Die Kommission setzt nun auf Erfahrungsaustausch und Harmonisierung.

“Was ist der nächste Schritt? Wir versuchen, gemeinsame Prinzipien aufzustellen, die dann vom Europäischen Rat im Dezember angenommen werden können”, erläutert eine Kommissionssprecherin.

Mit dem Konzept hofft die Brüsseler Behörde, Europa auch für die Zukunft wettbewerbsfähig zu machen. Gewerkschafter und manche Politiker fürchten hingegen, dass dadurch die Zahl unsicherer Arbeitsplätze zunimmt.