Eilmeldung

Eilmeldung

Hugo Chavez in Teheran: Venezuela und Iran unterzeichnen mehrere Wirtschaftsabkommen

Sie lesen gerade:

Hugo Chavez in Teheran: Venezuela und Iran unterzeichnen mehrere Wirtschaftsabkommen

Schriftgrösse Aa Aa

Die Chemie scheint zu stimmen: Der venezolanische Präsident Hugo Chavez und sein iranischer Kollege Mahmud Ahmadinedschad haben bei Chavez’ Besuch in Teheran eine Reihe von Wirtschaftsabkommen unterzeichnet. So wollen beide Länder einander beim Zugang zu den lateinamerikanischen und asiatischen Märkten helfen. Auch beim Thema Irak sind sich die Staatschefs einig. “Jene, die den Irak angreifen, sind Barbaren”, wetterte Chavez, “und sie fahren fort, die irakische Bevölkerung zu vernichten.”

Außerdem unterzeichneten Ahmadinedschad und Chavez eine Vereinbarung, wonach beide Länder bei der Produktion von Methanol zusammenarbeiten wollen. Methanol ist ein petrochemischer Grundstoff, der als Kraftstoff eingesetzt werden kann und einige Vorteile gegenüber Benzin hat. So ist es preiswert in der Herstellung und hat bessere Umwelteigenschaften. Der USA-Kritiker Chavez will aber noch eine andere Art der Kooperation mit dem Iran: Er betonte, die Zusammenarbeit zwischen unabhängigen Ländern könne dazu dienen, imperialistische Politik zu schwächen.