Eilmeldung

Eilmeldung

Terroranschläge in Großbritannien: Indischer Arzt in Brisbane festgenommen

Sie lesen gerade:

Terroranschläge in Großbritannien: Indischer Arzt in Brisbane festgenommen

Schriftgrösse Aa Aa

Nach den fehlgeschlagenen Terroranschlägen in London und Glasgow haben sich die Ermittlungen auf Australien ausgeweitet: Am Flughafen Brisbane wurde am Dienstag ein indischer Arzt festgenommen. Offenbar waren die Ermittler nach einem Hinweis aus Großbritannien auf den Mediziner aufmerksam geworden. “Der Mann wurde in Gewahrsam genommen”, so der australische Premierminister John Howard, “und er wird verhört. Eine zweite Person hilft der Polizei bei den Ermittlungen.” Der 27-jährige Mediziner wurde laut Medienberichten über eine Zeitungsanzeige aus Liverpool für den Job in Australien angeworben. Er arbeitete seit 10 Monaten im Gold-Coast-Krankenhaus in Brisbane.

In Glasgow hat die Polizei unterdessen eine kontrollierte Sprengung in einem verdächtigen Fahrzeug durchgeführt, das vor einer Moschee geparkt war. Laut einer Sprecherin deutet derzeit aber nichts auf einen Zusammenhang mit den fehlgeschlagenen Anschlägen hin.

Unter den insgesamt acht Festgenommenen befinden sich auffallend viele Mediziner. Sechs der Verdächtigen waren laut Medienberichten als Ärzte oder medizinische Mitarbeiter beschäftigt. Bei dem Anschlag auf den Flughafen Glasgow am Samstag waren zwei Männer mit einem brennenden Auto in ein Terminal gefahren. Sie wurden von Sicherheitsschranken aufgehalten. Kurz zuvor hatte die Polizei in London zwei Autobomben entschärft.