Eilmeldung

Eilmeldung

Warnstreiks bei der Deutschen Bahn - Verkehrschaos befürchtet

Sie lesen gerade:

Warnstreiks bei der Deutschen Bahn - Verkehrschaos befürchtet

Schriftgrösse Aa Aa

In den deutschen Ballungsräumen droht an diesem Dienstag ein Chaos im Berufsverkehr. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer hat angekündigt, am Morgen mit Warnstreiks den Zugverkehr bundesweit lahm zu legen. Dies gelte auch für sämtliche S-Bahnen in den Großstädten. Die Lokführergewerkschaft will einen eigenen Tarifvertrag. Angesichts der Warnstreiks am Montag blieben die meisten Reisenden ruhig. Die Bahngewerkschaften Transnet und GDBA fordern 7 Prozent mehr Geld für zwölf Monate. Das bisherige Angebot der Bahn lautet zwei Mal 2 Prozent Lohn- und Gehaltserhöhung innerhalb von 30 Monaten. Die Gewerkschaft der Lokführer fordert je nach Eingruppierung der Arbeitnehmer in einem gesonderten Tarifvertrag Gehaltserhöhungen von bis zu 31 Prozent.