Eilmeldung

Eilmeldung

Brüssel fordert glaubwürdigere Etikettierung von Sonnencremes

Sie lesen gerade:

Brüssel fordert glaubwürdigere Etikettierung von Sonnencremes

Schriftgrösse Aa Aa

Hochsommer in Europa, vielerorts hohe Temperaturen und die Menschen sind oft starker Sonnenstrahlung ausgesetzt. Die Europäische Kommission fordert daher zum besseren Schutz der Konsumenten Produzenten von Sonnencremes zur Umsetzung gemeinsamer Richtlinien auf.

Verschwinden sollen so unter anderem der Sonnen-schutzfaktor sowie die Bezeichnung “totaler Schutz”. In den Augen Brüssels wird dadurch etwas suggeriert, was es nicht gibt. Eine Verbraucherschutzsprecherin erklärt, daß es zum effektiven Schutz gegen UV-Strahlen mehr bedarf als nur einer Creme. “Dieses Logo 100 Prozent Schutz ist einfach falsch und macht dem Konsumenten etwas vor”, sagt sie. Die Leute sollten das wissen, und zudem, was sie tun müssen, um Gefahren und Risiken möglichst gering zu halten.”

Schutz vor Hautkrebs bedeutet auch: weniger Zeit in der Sonne, vor allem zur heißesten Tageszeit im Schatten bleiben, sowie Kopf und Augen zu bedecken mit Hüten und Sonnebrillen.