Eilmeldung

Eilmeldung

EU unterstützt Strauss-Kahn als IWF-Direktor

Sie lesen gerade:

EU unterstützt Strauss-Kahn als IWF-Direktor

Schriftgrösse Aa Aa

Die EU-Finanzminister haben sich überraschend schnell auf ihren früheren französischen Kollegen als Kandidaten für den Washingtoner Chefsessel geeinigt. Da den Europäern traditionell das Vorschlagsrecht zusteht, gibt es an seiner Berufung im Herbst praktisch keinen Zweifel.

Strauss-Kahn war in der Pariser Linksregierung von 1997 bis 2002 Finanzminister. Der 58jährige ist ein Schwergewicht der Sozialisten, wurde aber in der parteiinternen Abstimmung über den Präsidentschaftskandidaten vorzeitig aus dem Rennen geworfen.

Über die Unterstützung des Vorschlags von Staatspräsident Nicolas Sarkozy durch die EU zeigte sich Strauss-Kahn erfreut. Sarkozy hatte die Personalie auch bereits in Washington präsentiert und Zustimmung erhalten.