Eilmeldung

Eilmeldung

Lebenslang für Verurteilte im Prozess um die fehlgeschlagenen Anschläge

Sie lesen gerade:

Lebenslang für Verurteilte im Prozess um die fehlgeschlagenen Anschläge

Schriftgrösse Aa Aa

Am Montag waren die vier Männer afrikanischen Ursprungs schuldig gesprochen worden. Für die Richter war es erwiesen, dass sie im Juli vor zwei Jahren Anschläge auf das Verkehrsnetz der britischen Hauptstadt verüben wollten. Zwei weiteren Verdächtigen droht ein Wiederaufnahmeverfahren, nachdem sich die Geschworenen gestern auf kein Urteil einigen konnten.
Die Sprengsätze sollten am 21. Juli 2005 in Londoner Bussen und einer U-Bahn hochgehen – nach dem Vorbild der tödlichen Anschläge vom 7. Juli. Dabei waren 52 Menschen getötet worden. Der geplante zweite Angriff schlug jedoch fehl, da nur die Zünder der Rucksackbomben explodierten. Niemand wurde verletzt. Alle sechs Männer wurden kurz nach der Tat gefasst.