Eilmeldung

Eilmeldung

Richterrat in Libyen berät über Todesstrafen

Sie lesen gerade:

Richterrat in Libyen berät über Todesstrafen

Schriftgrösse Aa Aa

Der Oberste Richterrat Libyens will über eine mögliche Begnadigung der bulgarischen Krankenschwestern und des palästinensischen Arztes beraten. Am kommenden Montag will sich das Gericht zum ersten Mal treffen. Nach Angaben von Libyens Außenminister ist noch unklar, wann das Gericht eine Entscheidung fällt. Das Urteil kann wegen Einigungen mit den Opferfamilien noch in eine Haftstrafe geändert werden. Diese könnten die Verurteilten in ihrer Heimat verbüßen. Am Vormittag hatte das Oberste Gericht Libyens erneut die Todesstrafen bestätigt. Nach acht Jahren Haft war es der letzte Berufungsprozess. Den Angeklagten wird vorgeworfen, über 400 libysche Kinder absichtlich mit Aids infiziert zu haben.