Eilmeldung

Eilmeldung

Zugunglück in Griechenland geht glimpflich ab

Sie lesen gerade:

Zugunglück in Griechenland geht glimpflich ab

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Zugunglück in der Nähe der griechischen Hauptstadt Athen sind etwa 50 Menschen meist nur leicht verletzt worden. Ein Vorortzug war im morgendlichen Berufsverkehr mit einer Güterbahn zusammengestoßen. Der Zug soll mit hoher Geschwindigkeit auf die Güterbahn aufgefahren sein. Der vollbesetzte Personenzug war den Angaben zufolge auf dem Weg ins Zentrum Athens, als der Lokführer den Güterzug auf demselben Gleis entgegen kommen sah.

Das Unglück ereignete sich beim Vorort-Bahnhof Neratziotissa im Norden der griechischen Hauptstadt. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Ermittlungen zur Unglücksursache wurden eingeleitet.