Eilmeldung

Eilmeldung

Syriens Präsident Assad erklärt sich gegenüber Israel gesprächsbereit

Sie lesen gerade:

Syriens Präsident Assad erklärt sich gegenüber Israel gesprächsbereit

Schriftgrösse Aa Aa

Der syrische Präsident Baschar al-Assad hat sich zu direkten Verhandlungen mit Israel bereiterklärt: Zunächst müsse Israel die eigene Verhandlungs-bereitsschaft deutlich machen; dann könnten Gespräche von Unterhändlern beider Seiten in einem dritten Land stattfinden.
Assad sprach vor dem Parlament in Damaskus, wo er den Eid für eine zweite Amtszeit von sieben Jahren ablegte.
Er versprach dem Land die Umsetzung politischer Reformen, die seine Regierung schon vor Jahren angekündigt hatte. Assad rechtfertigte die Verzögerung mit dem äußeren Druck auf sein Land.
Der syrische Präsident war Ende Mai in einem Referendum ohne Gegenkandidaten im Amt bestätigt worden.
Mehrere Oppositionsgruppen im Exil hatten zum Boykott der Abstimmung aufgerufen.
Baschar al-Assad hatte 2000 nach dem Tod seines Vaters Hafis al-Assad die Führung des arabischen Landes übernommen. Syrien wird bereits seit 1971 von den Assads regiert.