Eilmeldung

Eilmeldung

Schatten über dem Sonnenstrand Bulgariens

Sie lesen gerade:

Schatten über dem Sonnenstrand Bulgariens

Schriftgrösse Aa Aa

Der Sonnenstrand, ein beliebtes Reiseziel an der bulgarischen Schwarzmeerküste, war offenbar Schauplatz mehrer Vergewaltigungen. Innerhalb von zehn Tagen berichteten vier junge Mädchen aus Dänemark, sie seien während ihres Aufenthalts vergewaltigt worden. Drei der Däninnen waren Minderjährige.

Ein dänischer Reiseveranstalter, der den Sonnenstrand in seinem Programm hat, forderte Konsequenzen von den bulgarischen Behörden: Eine schnelle Reaktion sei nun erforderlich, sagte der Chef von Apollo-Reisen: Die Sicherheit der Touristen am Sonnenstrand müsse gewährleistet sein.

Der Sonnenstrand erstreckt sich nördlich der Hafenstadt Burgas. An dem Strand kam es in jüngster Zeit zu zahlreichen Straftaten gegen junge Touristen aus Skandinavien. Das Nachtleben in dem Gebiet gilt zur Zeit als eines der wildesten Europas.