Eilmeldung

Eilmeldung

Schwierige Aufklärung der Flugzeugkatastrophe in Brasilien

Sie lesen gerade:

Schwierige Aufklärung der Flugzeugkatastrophe in Brasilien

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem schwersten Flugzeugunglück in der Geschichte Brasiliens mit vermutlich mehr als 200 Toten hat die Staatsanwaltschaft des südamerikanischen Landes die Schließung des umstrittenen Flughafens Congonhas in Sao Paulo beantragt. Alle Starts und Landungen sollten so lange untersagt bleiben, bis einwandfreie Sicherheitsbedingungen bestätigt und alle Zweifel über die Unfallursache ausgeräumt sind.

Im Vergleich zu einer normalen Landung passierte der Airbus A320 die Landebahn mit stark überhöhter Geschwindigkeit. Ob es sich dabei um den Ausfall der Triebwerke, ein Problem mit den Bremsen oder menschliches Versagen handelt, ist nach wie vor ungeklärt. Ebenso die Identität vieler Opfer. Rettungskräfte bargen mehr als 180 Leichen aus dem Flugzeugwrack. Mehr als 20 Tote wurden in den anliegenden Gebäuden aufgefunden.

Nach Angaben der Behörden werden die Untersuchungen zur Ermittlung der Unfallursache vermutlich zehn Monate in Anspruch nehmen.