Eilmeldung

Eilmeldung

Taliban melden: Deutsche Geiseln tot

Sie lesen gerade:

Taliban melden: Deutsche Geiseln tot

Schriftgrösse Aa Aa

Die Taliban in Afghanistan haben bekannt gegeben, dass die beiden deutschen Bauingenieure, die sie am Mittwoch als Geiseln genommen hatten, getötet worden seien. Das Ultimatum an die Bundesregierung sei abgelaufen. Die deutsche Regierung hatte gesagt, sie werde nicht auf die Forderung der Taliban nach einem Abzug deutscher Soldaten aus Afghanistan eingehen.

23 Südkoreaner werden ebenfalls von den Taliban als Geiseln gehalten. Der südkoreanische Präsident Roh Moo-hyun appellierte an die Entführer, seine Landsleute freizulassen. Bei der Gruppe von Südkoreanern handelt es sich um Mitglieder einer christlichen Gemeinde. Sie wollten als Freiwillige in Afghanistan Entwicklungsarbeit leisten. Unter den verschleppten Südkoreanern sollen 13 Frauen sein.