Eilmeldung

Eilmeldung

Wahlen in der Türkei: Endspurt

Sie lesen gerade:

Wahlen in der Türkei: Endspurt

Schriftgrösse Aa Aa

Mit guten Aussichten auf einen erneuten Sieg gehen der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan und seine islamisch-konservative AKP in die Parlamentswahl. Umfragen sehen die AKP mit einem Stimmenanteil um die 40 Prozent deutlich in Führung. Sollte Erdogan jedoch wider Erwarten nicht gewinnen, so hat er angekündigt, werde er sich aus der Politik zurückziehen. Die Zusammensetzung des künftigen Parlaments hängt entscheidend davon ab, wie viele Parteien die hohe Zehn-Prozent-Hürde überspringen werden.

Die sozialdemokratische “Republikanische Volkspartei CHP” unter Deniz Baykal ist bereits im Parlament. Ein Widereinzug gilt als sicher. Auch die nationalistische “Partei der nationalen Bewegung MHP” ist laut Umfragen ein sicherer Kandidat für einen Einzug in die Volksvertretung. Zu der als richtungweisend angesehenen Wahl sind 42,5 Millionen Stimmberechtigte aufgerufen.